fbpx
cover

Corona

Was Sie für Ihren Zirkusbesuch wissen sollten

Der Zirkus sorgt mit einem durch die Behörde genehmigten Präventivkonzept soweit wie möglich für die Sicherheit von Besuchern und Mitarbeitern, aber auch Besucher müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

ab 19. Mai 2021

1. Phase - bestehende Nachweise

Bis der Grüne Pass in Österreich eingesetzt werden kann, dürfen ab 19. Mai folgende bisherige Nachweise für Zutritte verwendet werden:

  • Getestet: behördlich anerkannte negative Testergebnisse.
  • Geimpft: Bestätigung des Impfstatus mittels Papier-Impfpass.
  • Genesen: ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion.

Fristen

  • Selbstest mit digitaler Lösung

    24 Stunden

  • Antigentest

    48 Stunden

  • PCR-Test

    72 Stunden

  • Genesene Personen

    bis 6 Monate nach der Erkrankung

  • Geimpfte Personen

    bis 1 Jahr ab 22 Tage nach dser Erstimpfung

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Abweichungen in Gemeinden, Bezirken und Bundesländern sind möglich.

ab Juni 2021

2. Phase: Digitale Nachweise

Das digitale Zertifikat kann unter gesundheit.gv.at heruntergeladen werden. Dafür ist eine Handysignatur oder Bürgerkarte notwendig, die daher zeitgerecht beantragt werden sollte. Auch ein Nachweis über die e-Card wird möglich sein. Der Prüfer bzw. die Prüferin benötigt dafür eine eigene von der Sozialversicherung entwickelte Prüf-App. Mit dieser App wird die Kartennummer auf der Rückseite gescannt und daraufhin angezeigt, ob ein Zutritt erlaubt ist oder nicht.

 

  • Testzertifikat: für PCR-Test, Teststraße, Antigentest zu Hause (behördlich bestätigt)
  • Impfzertifikat: gültig ab Tag 22 nach der 1. Impfung
  • Genesenenzertifikat: Personen, die eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben und in Österreich im EMS (Epidemiologisches Meldesystem) erfasst wurden, wird das Zertifikat automatisch erstellt und der genesenen Person zur Verfügung gestellt.   
  • Die bisherigen analogen Nachweise bleiben weiterhin gültig.

Neben den Zutrittstests müssen Besucher eine FFP2 Maske tragen (auch Outdoor) und ihren Besuch mit Name und/oder E-Mail Adresse vor Ort registrieren.

Die allgemeinen Hygieneregeln und Abstände von 2 Metern sind einzuhalten. Zwischen Besuchergruppen ist ein Platz frei zu halten.

Corona

Was Sie für Ihren Zirkusbesuch wissen sollten.

Empfehlungen

Weibern, Pesendorf 7

Reisinger Gelände

Elsbethen, Haslach

beim Hofer-Markt

Traun

bei der HAKA-Arena

Wien

Stadthalle

Hilfen für den Zirkus

Dank der enormen Unterstützung von Freunden des Zirkus und weiten Teilen der Bevölkerung konnte die Existenz vieler in Österreich reisender Zirkusse gesichert werden.

Abgesehen von wenigen Wochen während der Sommermonate, in denen ein eingeschränkter Spielbetrieb möglich war, mussten die Zirkusse ihren Betrieb einstellen, und waren auf Spenden angewiesen um Mensch und Tier über den Winter zu bringen.

Auch wenn das neue Jahr eine Rückkehr zu einer gewissen Normalität verspricht wird es noch einer großen Kraftanstrengung bedürfen bis auch Zirkusse sich von dem schweren witschaftlichen Schlag erholt haben werden.

Alle Zirkusse sind daher sehr dankbar wenn sie in den ersten Monaten, bis Gastspiele wieder in vollem Umfang möglich sind, weiterhin unterstützt werden.

Wir ersuchen Sie die Lieferung von verderblichen Waren unbedingt vorher mit den Zirkussen abzusprechen - nichts wäre schlimmer als zuviel gespendete Lebensmittel wegwerfen zu müssen.

Für Geldspenden haben alle Zirkusse ein Spendenkonto eingerichtet.

Wenn Sie kein Geld spenden möchten können Sie den Zirkussen auch mit einem Gutschein für dringend benötigte Werbemittel helfen. Nur wenn Gastspiele ausreichend beworben werden wird es auch möglich sein wieder eigenes EInkommen zu generieren.

manege.media eine kleine Linzer Werbeagentur versorgt seit mehr als 10 Jahren Zirkusse mit Plakaten und Flyern und garantiert, dass der volle gespendete Betrag in Form einer Werbemittellieferung bei den Zirkussen ankommt.

Gerne vermittelt manege.media auch Werbeplätze für österreichweite, regionale oder lokale Werbung auf den verteilten Flyern und Plakaten

Private Spende

Spenden Sie online mit Paypal, Ihrer Debit- oder Kreditkarte

manege.media erhöht Ihre Spende für den Unterstützungsfonds um 15% und liefert Werbemittel im entsprechenden Gegenwert an Zirkusse  in Österreich.

Wenn Sie den Gutschein selbst einem bestimmten Zirkus übergeben wollen sendet manege.media den Gutschein auch gerne an Ihre Adresse

Werbepartner

Wenn Sie die Rückseite des Veranstaltungsflyers als Werbefläche für Ihr Unternehmen nutzen möchten registrieren Sie sich als Interessent.

manege.media informiert Sie, wenn ein Zirkusgastspiel in Ihrer Region stattfindet und macht Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Tourneebegleitende Kooperationen sind österreichweit oder regional möglich.

logo manege.media

© manege.media. Alle Rechte vorbehalten.